Bundesverband Druck und Medien e.V. (BVDM)

Der Bundesverband Druck und Medien e. V. (BVDM) ist der Spitzenverband der deutschen Druck- und Medienwirtschaft. Als Arbeitgeberverband, politischer Wirtschaftsverband und technischer Fachverband vertritt er die Positionen und Ziele der Druck- und Medienwirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung, Gewerkschaften und Zulieferern.

Getragen wird der BVDM von acht regionalen Verbänden, in denen die Druck- und Medienunternehmen als Mitglieder organisiert sind.

International ist er über seine Mitgliedschaft bei Intergraf und der FESPA engagiert.

Der BVDM unterstützt die deutsche Druckindustrie in den Bereichen

  • Wirtschaftspolitik
  • Umwelt & Nachhaltigkeit
  • Arbeit & Tarif
  • Technik & Innovation
  • Aus- und Weiterbildung
  • Wirtschafts- und Medienrecht
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

In Gremien, Fachausschüssen und Expertenrunden des BVDM – überwiegend bestehend aus Vertretern der Industrie – werden Ziele und Handlungsfelder definiert und entsprechende Maßnahmen durch den BVDM umgesetzt.